Musik // Die Powerboys bringen neuen Sound in die Kindermusik

Werbung

Wer mich kennt, der weiß, ich liebe Musik! Ich höre Musik, wenn ich mir morgens die Zähne putze, im Auto auf dem Weg zur Arbeit, beim Kochen oder wenn ich diesen Beitrag schreibe. Musik kann meiner Meinung nach so sehr berühren, wie kaum etwas anderes auf dieser Welt. Deswegen hoffe ich, dass meine Kinder genau so einen Zugang zur Musik finden, wie ich und vielleicht sogar einmal mit eigenem Instrument selbst Musik machen.

Ich muss zugeben, noch kenne ich mich nicht so gut im Bereich der Kindermusik aus. Klar, ich kenne Rolf Zuckowski und die Kinderlieder aus alten Zeiten, im christlichen Bereich kenne ich auch ein paar Liedermacher, die mir gut gefallen, aber was die Musik für die älteren Kinder angeht, die schon ein paar Jahre zur Schule gehen, da muss ich passen.

Wir sind die powerboys

Umso mehr freue ich mich, dass ich nun die powerboys entdeckt habe und sie euch heute vorstellen darf.

powerboys kindermusik rockband
Die vier Jungs bestehend aus Levin, Julian, Luc und Elias sagen von sich selbst, dass sie die Antwort auf Rolf Zuckowski und Metallica sind und ich persönlich bin der Meinung, dass die Welt der Kinderlieder so einen rockigen Sound von den powerboys total gebrauchen kann. Die Texte der powerboys sind schonungslos ehrlich und das mag ich – bekanntermaßen – ja sehr und dazu noch die rockigen, lauten Melodien machen Spaß und bringen wirklich gute Laune ins Haus. Wir als Familie machen das öfter mal, dass wir die Musik, die wir gerade hören, bis zum Anschlag aufdrehen und durchs Wohnzimmer hüpfen und tanzen und ich sag euch, das geht mit der Musik von den powerboys richtig gut!

Texte die es in der Kindermusik noch nie gab

Seit Anfang des Monats ist nun endlich das Album „Vollgas“ der powerboys erhältlich und ihr müsst unbedingt mal reinhören! Ich finde es klasse, dass es nun Musik für 6-10-Jährige gibt, in der es über’s „auch mal blau machen“ geht, darüber, wie nervig die kleine Schwester ist, die man aber eigentlich doch lieb hat, ja sogar über unsere Welt, auf der wir leben und wie wertvoll diese ist, singen die Jungs der powerboys. Mein persönliches Lieblingslied mit 100%iger Ohrwurmgarantie ist übrigens „Wir sind die powerboys“. Hier aber erstmal ihr erstes Musikvideo von dem Song: Wir machen blau.

Also ganz ehrlich: Ich find die Jungs echt süß! Und wenn ich mich an mein 12-Jähriges Ich zurückerinnere, dann weiß ich, dass ich in genau solche Typen wie Luc verknallt war. Deswegen bin ich sicher, die powerboys werden noch ganz groß rauskommen und den Mädels da draußen den Kopf verdrehen.

Jetzt kommen sie aber erstmal auf TOGGO-Tour (22.07. Hafenfest Berlin-Tegel, 05.08. Saar-Spektakel Saarbrücken, 12.08. Sommerfest imopark München) und das ist bestimmt auch schon ein riesiges Abenteuer für die 10-14-Jährigen Teenies der powerboys. Wenn ihr noch mehr über sie erfahren wollt, schaut gern auf ihre Internetseite http://powerboys.tv/ oder bei Facebook vorbei.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*