FILEA

Erziehung, Mama

Vier Jungs, ein Thermomix und eine Mama, die in dem trubeligen Alltag nicht durchdreht // Geht das?

Ich gebe es zu: Ich komme mit meinen zwei Kindern schnell an meine Grenzen. Das merke ich, indem ich viel zu schnell laut werde. Aber ich habe mittlerweile gemerkt, dass ich als Mama darauf achten muss, mir auch eigene Auszeiten zu gönnen. Seit ich das mache, komme ich mit unserem Alltag viel besser klar und bin gelassener. Ich habe mich allerdings gefragt, wie das bei Familien mit mehr als zwei Kindern ist. Können sich die Mamas in so einer großen Familie überhaupt auch mal eine Pause  ...

Continue Reading

Gewinnspiele, Kinderbücher, Kooperation

(Anzeige) Kinderbuch „Ziemlich beste Schwestern – Quatsch mit Soße“ von Sarah Welk aus dem arsEdition Verlag plus Interview + Verlosung

Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber wir lieben Bücher. Meine Kinder lieben Bücher. Und darüber bin ich wirklich richtig happy! Denn Bücher sind zeitlos. Sie haben etwas magisches an sich. In der heutigen digitalen Welt, hat man kaum noch Papier in der Hand. Alles ist so schnelllebig. Bücher holen einen zurück aus dem Alltag in die Stille. Man kann richtig auftanken. Abendritual nicht ohne ein Kinderbuch Seit unsere Tochter alt genug war, um sich ein paar Minuten still neben uns zu  ...

Continue Reading

Alltag, Mama

18 Dinge, die du als Mama nur für dich tun kannst #tudiretwasgutes

So gerne wir Mamas sind, so gerne sind wir aber auch Frau und dazu gehört, dass wir uns ab und zu Zeit nur für uns nehmen. In dieser Zeit können wir neue Kraft tanken, um den Mama-Alltag zu bestreiten. Ich behaupte mal, wenn wir über einen längeren Zeitraum hinweg keine Pausen haben, in denen wir Dinge tun, die wir gerne machen und die uns Freude bereiten, dass wir dann als Mama an unsere Grenzen kommen. Das kann sich dann darin äußern, dass wir unsere Kinder anschreien oder sogar im  ...

Continue Reading

Buchrezension, Kooperation

Buchrezension // „Ich bin das Mädchen aus Aleppo“ oder: Vom Mädchen, das den Frieden wollte.

Werbung Während ich mir in aller Ruhe einen heißen Tee mache, stolpere ich auf dem Weg zurück zu meiner Couch über drei verschiedene Spielzeuge, die meine Kinder heute morgen liegen gelassen haben. Innerlich rege ich mich darüber auf. Überhaupt haben meine Kinder viel zu viel Spielzeug. Ich kuschele mich in meine wohlig warme Decke ein und beginne zu lesen. Ich wusste, dass das Buch, welches ich in den Händen halte, mich berühren wird. Und ich sollte nicht enttäuscht werden. Das Mädchen aus  ...

Continue Reading