FILEA

Beschäftigung, Feiern, Mama

Silvester mit Kindern // Unsere Feier

Frohes Neues ihr Lieben!! Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gestartet?! Wir hatten eine super tolle Feier, die meine Erwartungen wirklich übertroffen hat! Aber vielleicht war der einzige Clou auch einfach, von vornherein nicht so hohe Erwartungen zu haben? Aber dazu später mehr. Nachdem unser Weihnachten wirklich nicht gut war, hatte ich die Hoffnung, dass wir wenigstens Silvester Spaß haben und als Familie das Jahr zusammen abschließen können. Wir waren tatsächlich nur zu viert, mein  ...

Continue Reading

Frau, Persönliches

Ein Jahr im Rückblick – wie war 2018?

Letztes Jahr um diese Zeit lief der Bloggeradventskalender, bei dem viele meiner Bloggerkolleginnen überlegt haben, welche 5 Dinge sie in 2018 für sich tun wollen. Auch ich hatte darüber nachgedacht. Habe ich diese Vorhaben umgesetzt? Wie war das Jahr 2018 für mich? Ein Versuch des Rückblicks. Zeit nur für sich Trotz dass man Mutter ist, finde ich es nach wie vor unglaublich wichtig, sich immer wieder bewusst Zeit zu nehmen, um etwas für sich zu tun. Auftanken, ausruhen, etwas tun, was  ...

Continue Reading

Kooperation, Schule

Anzeige // Liebe schenken mit einer Kinderpatenschaft von World Vision

Dieses Jahr wurde unsere Tochter eingeschult. Sie fährt nun jeden Tag ganz selbstverständlich mit dem Bus zur Schule und ist stolz wie Oskar. Ich übrigens auch. Sie kommt nach Hause und zeigt mir mindestens genauso stolz ihre Hausaufgaben, die sie schon längst erledigt hat. Und dann nimmt sie ihr Buch und fängt an mir vorzulesen. Langsam und konzentriert, aber sie liest.  Es ist ein Privileg, dass sie das tun kann. Ein Geschenk, dass wir in Deutschland leben und unsere Kinder zur  ...

Continue Reading

Frau, Mode, Persönliches

Wenn die Hose zu eng wird // Der Kampf mit dem Körper

Es ist 7 Uhr morgens. Ich stehe vor meinem Kleiderschrank und ich weiß schon, was kommt. Ich nehme mir eine x-beliebige Hose und verziehe mein Gesicht, als ich sie anziehe. Den Gedanken, der aufkommen will, schiebe ich weg. Abends dann ein ähnliches Spiel. Ich ziehe mich aus und erhasche zwangsläufig einen kurzen Blick auf meinen Körper, bevor ich mir schnell mein Nachthemd überziehe. Das beklemmende Gefühl lässt nach, sobald ich mir zur Nacht noch schnell die letzten Bilder meiner sozialen  ...

Continue Reading