Entwicklung, Mama

Entwicklung unserer Tochter // 2 Monate

„Und wenn sie dich nur einmal änlächeln…“ ist alles andere vergessen! Alles Schwierige, alle Tränen… Genauso ist es! Ich liebe dein Lächeln, meine süße Maus! Nun bist du schon zwei Monate alt und du hast merklich einen Entwicklungssprung hinter dir.

Wie entwickelt sich unsere Tochter mit ihren 2 Monaten?

  • Du lachst auf unsere Ansprache hin – das schönste Lächeln ist das erste am frühen Morgen, wenn du gerade wach bist und ich dich begrüße.
  • Du kannst deine Händchen vorne zusammenführen.
  • Du kannst deinen Schnuller eigenständig packen, aus deinem Mündchen ziehen und in die Luft halten.
  • Du kannst „Aaaaah“ und sogar schon „Oooh“ sagen (auch wenn das „Oooh“ wohl eher ein verformtes „Aaah“ darstellt)
  • Du erzählst uns schon ganz viel.
  • Du liegst jetzt viel lieber auf dem Spielbogen, weil du dich für das Gebamsel da oben interessierst.
  • Du nimmst den Schnuller jetzt viel lieber, als am Anfang und er hilft dir sogar das ein oder andere Mal beim Einschlafen
  • Du hast keine Blähungen mehr und hast keine Schreianfälle (außer du hast Hunger und Mama zieht sich nicht schnell genug aus!)
  • Dir passen sogar schon Anziehsachen in Größe 68!

Was ist sonst noch so passiert?

  • Du hast die Taufe deiner Cousine verschlafen.
  • Du warst das erste Mal bei Ikea im Bondolino und hast auch dort alles verschlafen (Gott sei Dank!).
  • Du hast Uniluft geschnuppert, denn deine Mama ist jetzt offiziell Bachelor of Science und durfte ihr Zeugnis abholen.
  • Deine Verdauung ließ 10 Tage auf sich warten (ich hätte nie gedacht, dass ich mal froh sein werde, wenn du endlich die Windel voll machst!).
  • Die Nächte werden immer besser. Teilweise schläfst du schon ab 24 Uhr und vergangene Nacht sogar acht Stunden durch!

2 Comments

  1. Janina

    2. Juli 2013 at 19:57

    Dankeschön 🙂

  2. Saskia

    2. Juli 2013 at 19:57

    Das liest sich alles sehr schön, ich freue mich für euch!!!

    LG

Leave a Reply