Kinderzimmer, Mama

Kinderzimmer // Planungen für das eigene Zimmer

Da wir ja Ende des Monats umziehen, bekommt Norea endlich ihr eigenes Zimmer! Grund genug für die Mama zu planen, zu gestalten und natürlich zu kaufen! Ich dachte ich gebe euch ein paar erste Eindrücke meiner bisherigen Planung. Wie das Ganze dann live und in Farbe aussehen wird, kann ich euch hoffentlich im Oktober zeigen.

Viele Möglichkeiten Dank Ikea & Co.

Kinderzimmer einrichten Ideen IKEA

1 Das TROFAST System mit einzelnen Kästen ist super zum Verstauen des Spielzeugs
2 Eine schlichte moderne Lampe
3 Der Teppich bringt etwas Farbe in das sonst eher weiß gehaltene Zimmer
4 Der Kleiderschrank soll endlich etwas Ordnung in Noreas Wäsche bringen, besonders praktisch sind die Schubladen

Ihr Bett und die Wickelkommode werden erstmal so übernommen. Was noch fehlt, ist ein Rollo (wir haben leider keine Jalousien) sowie hübsche Gardinen, die noch etwas Farbe ins Zimmer zaubern. Außerdem würde ich gerne einen Spiegel in Noreas „Reichweite“ also eher weiter unten anbringen (gesehen bei der lieben Sabrina), damit sie sich sehen kann und etwas Nettes für die Bücher fehlt ebenfalls noch.

Habt ihr noch Ideen für’s Kinderzimmer? Was sind die Herzstücke „eurer“ Kinderzimmer (also wohl eher die eurer Kinder)?

13 Comments

  1. mamamulle.com

    16. September 2013 at 22:08

    Sehr schön wird das werden. Der Teppich macht ja einiges her. Bin ganz gespannt. Wir haben von Vertbaudet Spielzeugkisten und z.B. noch eine Wimpelkette.

  2. Mon petit chichi

    16. September 2013 at 22:09

    Hallo,
    du wurdest getagged. 🙂
    Hast du Lust, mitzumachen?
    In jedem Fall stehst du auf meiner Liste. 😉
    https://monpetitchichi.blogspot.de/

    Liebe Grüße

  3. Isa

    16. September 2013 at 22:09

    Hallo liebe Janina,

    sieht nett aus – zeigst du auch das fertige Zimmer? Hach so ein Zimmer neu einrichten macht doch echt Spaß, oder? 🙂

    Das Herzstück unseres Kinderzimmers (also für unseren Sohn) ist denke ich der Tisch und die Stühle (Ikea, dieses günstige Set), denn da sitzt er so oft dran und malt, spielt oder räumt die Sachen einfach nur durch die Gegend. 🙂 Trofast haben wir auch (mehrfach) und ich finde sie immernoch super!

    Ach ja, unser persönliches Highlight im Zimmer ist die 140*200 Matratze, die dort auch liegt. Hier lesen wir Abends, kuscheln, "kämpfen" und machen einfach nur Blödsinn. Und Bebie kann da auch bequem drauf liegen und zugucken (zumindest wenn er sich nicht wie heute von der Matratze runter rollt und auf den Boden knallt *hihi*).

    Ganz liebe Grüße
    Isa

  4. Janina

    17. September 2013 at 12:28

    So eine Wimpelkette finde ich auch klasse! Hast du die selber genäht?

  5. Janina

    17. September 2013 at 12:28

    Ui, danke für's Taggen! Mal schauen, ob ich dafür Zeit finde 🙂

    Liebe Grüße zurück!

  6. Janina

    17. September 2013 at 12:30

    Ich werd euch ganz bestimmt das fertige Zimmer bzw. die Schritte dahin zeigen 🙂 Ja, es macht wirklich Spaß alles zu Planen und anzuschaffen. Meinem Geldbeutel gefällt das nicht so und es ruft schon insgesamt alles sehr viel Stress hervor, aber im Großen und Ganzen macht es Spaß! 🙂

    Tisch und Stühle sind noch eine schöne Ergänzungsidee. Im Moment natürlich noch nicht so sehr notwendig, aber für später eine tolle Idee!

    Eine Frage zur Matratze: Schläft euer Großer auf der Matratze oder hat er noch ein Extrabett? Klingt auf jeden Fall super gemütlich! 🙂

    Liebe Grüße zurück!
    Janina

  7. Sasila - Unser kleines Uns

    17. September 2013 at 13:49

    Da bin ich gespannt, wie das neue Mädchenreich dann aussehen wird.

    Ich bin ja vertbaudet-Junkie… Da haben wir damals ganz tolle 3D Schmetterlinge für die Wand gekauft. Auch tolle Aufbewahrungen gibt es dort.

    Ganz liebe Grüße von UNS 😀

  8. Carolin

    17. September 2013 at 15:38

    Da wird sich Norea aber freuen 🙂
    An das Trofast System haben wir auch gedacht, finden aber, dass es in live bei uns ganz schrecklich aussieht, deswegen haben wir es auch nicht gekauft. Den Kleiderschrank werden wir demnächst auch kaufen, allerdings in doppelter Ausführung 🙂
    Was ich noch toll finden würde, wir aber dank unseres Korkbodens nicht brauchen ist so ein Buchstaben/Zahlen GummiTeppich – hab grad vergessen wie das heißt. Der ist schön weich und warm unterm Popo.
    Wände anmalen ist auch super! In der alten Wohnung hatten wir Schmetterlinge auf blauem Hintergrund. Jetzt hängen Tansania Tier Bilder an der Dachschräge.
    Und ein Licht zum anschalten für die Nacht – falls Norea aufwacht und du nicht das Deckenlicht anschalten willst finde ich auch ganz praktisch. Wir ham so ne Stehlampe mit Leselicht, das ist nicht ganz so hell – schont Mamas und Kind Augen 🙂
    Und unsere neuste Anschaffung ist ein nicht stinkender Windeleimer 😉 Bei uns ist Kinderzimmer = Wickelzimmer.
    Viel Spaß beim Packen, Umziehen, auspacken, einräumen und einleben:-)

  9. Saskia

    19. September 2013 at 20:59

    Tolle Auswahl! Ich bin schon ganz gespannt auf das fertige Zimmer!

    Drück dich

  10. Leni Ko

    20. September 2013 at 20:47

    Hallo liebe Janina,
    ich habe dich mal getagged.
    Hoffe du hast lust mitzumachen.
    Lieben Gruß Lena
    hier kannst du nachlesen: https://www.wirbel-wind.blogspot.de/

  11. Ahuefa Schacher-Datodzi

    25. September 2013 at 07:51

    hab mir heute das Trofast "gegönnt", mal sehen, wie es sich im Alltag so anstellt 😉
    Frollein fands auf jeden Fall toll, helfen zu dürfen beim Aufbau und wollte darauf und drin und drum rum turnen 🙂

  12. Kerstin Sonnenkind

    16. Oktober 2013 at 11:50

    Der Teppich ist wirklich toll! Wir haben auch einen grossen Teppich, aber so einen mit Strassen drauf, damit der Sohnemann drauf spielen kann. Rollos und Jalousien habe ich günstig und total chic damals bei plus.de gekauft, vielleicht findest Du ja auch was..
    lg Kerstin

Leave a Reply