Mama, Schwangerschaft

25 Wochen + Erste Anschaffungen

 Ein großes Manko jeder Schwangerschaft ist sicherlich die hohe Anfälligkeit für jegliche Infekte. So hat es mich die letzten 1,5 Wochen dahin gerafft, weshalb ich leider erst heute zu meinem nächsten Babybauch-Update komme.

Vor drei Wochen schrieb ich noch, dass bald die nächste große Grenze geschafft ist: Die 25 Wochen. Was an dieser Zahl so spektakulär ist? Eine befreundete Kinderkrankenschwester hat mir mal erzählt, dass Frühchen erst mit 25 Wochen überhaupt behandelt werden, wenn sie (natürlich unvorhergesehen) zu diesem Zeitpunkt auf die Welt kommen. Auch wenn ich es nicht möchte, gibt es einem doch irgendwie Sicherheit zu wissen, dass meinem Baby wenigstens eine Chance gegeben werden würde, zu überleben.

Gott sei Dank geht es mir und dem Baby aber sehr gut und es sind keinerlei Komplikationen aufgetreten in den letzten Wochen. Von daher bin ich guter Hoffnung, dass der kleine Wurm noch einige Wochen und Monate in seiner Bauchwohnung bleiben wird.

In letzter Zeit haben wir die ersten Anschaffungen vorgenommen. Denn auch, wenn wir schon ein Kind haben, gab es doch das Ein oder Andere, was mir noch fehlte (und immernoch fehlt) oder was ich durch meine Erfahrung mit dem ersten Kind nun beim zweiten unbedingt haben wollte.
Dazu gehört zum Beispiel ein Beistellbettchen, was mir das nächtliche Stillen hoffentlich etwas vereinfachen wird. Dieses und auch einen schicken, kleinen, wendigen Kinderwagen konnte ich super günstig gebraucht erwerben. Mamikreisel sei Dank durfte ich auch schon einige niedliche Jungsklamotten ersteigern und so langsam gewöhne ich mich wirklich an den Gedanken, dass hier bald ein kleiner Knirps unser Leben wieder komplett auf den Kopf stellen wird.

Übrigens vielleicht noch ein kleines Update zu meinen Sorgen wegen fehlender Kindsbewegungen. Die sind nun deutlich und regelmäßig spürbar! Selbst mein Mann konnte den Kleinen schon mehrere Male von außen spüren, nur Norea konnte ich es noch nicht zeigen. Denn wie sooft, ist auf einmal alles still im Bauch, wenn man erst einmal die Hand aufgelegt hat.

5 Comments

  1. Mamamulle

    30. März 2015 at 15:25

    Weiterhin eine schöne Schwangerschaft!

  2. Janina Filea

    30. März 2015 at 15:47

    Genau, die Jahreszeit gibt das sicherlich her, dass man viel krank ist, aber nervig ist es schon :-/
    Das Top ist von H&M und ich habs bei Mamikreisel erstanden 😉
    Liebe zurück!

  3. Janina Filea

    30. März 2015 at 15:49

    Vielen lieben Dank, das wünsch ich dir auch! Du hast es ja schon bald geschafft! 😉

  4. Manati

    30. März 2015 at 19:57

    Schön, dass soweit alles in Ordnung ist. Weniger schön sind die dauernden Infekte, kann da grad selber ein Lied davon singen. Nie "richtig" schlimm, dafür geht es auch nie ganz weg- insgesamt also einfach etwas lästig. Ich hoffe, dir gehts wieder besser. Ein tolles Top hast du übrigens an, darf ich fragen woher das ist?
    LG

  5. Stadt oder Land Eltern

    3. April 2015 at 23:15

    Drücke dir die Daumen für deinen OGTT. Wird bestimmt alles gut! Ich hab dir unter meinen Post geschrieben wo die Jungs-Klamotten her sind. Ganz liebe Grüße, Antonia

Leave a Reply