Mode

Mode // Warum ich den Herbst liebe: Schals!

Neulich habe ich ein Bild bei Instagram gepostet, in dem meine Großen durch den Wald läuft. Sie hat nur einen kurzen, luftigen Jumpsuit an, man erkennt also, dass es noch sehr heiß ist. Auf dem Boden liegen schon Massen an orangenen Blättern. „Sommer im Herbst“ habe ich das Bild betitelt und das war es auch. So schön diese Tatsache ist, ab 30 Grad finde ich den Sommer – egal wann er ist – nicht mehr schön. Dann verziehe ich mich in die Wohnung und warte, bis es wieder abkühlt.

Umso mehr freue ich mich, dass der Herbst nun scheinbar Einzug hält: Bunte Blätter, Kastanien sammeln, Herbstsonne, angenehme Temperaturen, leckerer Tee am Abend. Es gibt viele Gründe, den Herbst zu lieben und vermutlich werden jetzt überall auf den Blogs Artikel dazu zu finden sein. Meine Vorfreude dreht sich allerdings mehr um die Mode im Herbst, im Speziellen, die Schals.

Was ist denn an Schals so toll?

Ich liebe Schals! Am liebsten ganz kuschelige XXL Schals, in die man sich komplett verkrümeln kann, herrlich! Okay, ich muss zugeben, ich habe für mich noch nicht die ultimative Technik herausgefunden, wie man die Teile am besten um den Hals bindet, aber hey, Übung macht den Meister oder?

Heute möchte ich euch einfach in meine Vorfreude mit hineinnehmen und euch ein paar meiner Lieblingsteile zeigen. Das heißt nicht, dass ich alle besitze – mein Mann würde durchdrehen – aber träumen darf man ja!

Herbst Schals

1 Jaquardschal in meiner persönlichen Lieblingsfarbe (H&M) // 2 Leoprint ist immernoch voll im Trend (H&M) // 3 Kuschlig weicher XXL-Schal (Asos)

Herbst Schals

4 Streifen sind in meinem Kleiderschrank überall zu finden (Zara) // 5 Einer der beliebten Wendeschals (Zara) // 6 Meine Top-Farbe in diesem Herbst: Rot (Zara)

Habt ihr auch solch eine Vorliebe für dieses Accessoires? Oder wollt ihr lieber ewigen Sommer haben?

4 Comments

  1. Erdbeerqueen

    2. Oktober 2016 at 19:34

    Mein Problem am Herbst ist eher, dass mir immer so warm ist nach kurzer Zeit auf dem Rad und ich nie weiß, was ich da anziehen soll. Habe mir aber auch einen schönen langen Schal gekauft, der sich auf dem Rad bisher gut gemacht hat 😀
    Bin gerade durch die Kommentierrunde von Bloggeria auf deinen Blog aufmerksam geworden 🙂
    Liebe Grüße

  2. Janina Filea

    2. Oktober 2016 at 22:24

    Hallo Erdbeerqueen!
    Fühl dich willkommen hier 🙂
    Ja, wenn man Fahrrad fährt, ist es wirklich nicht einfach, sich richtig anzuziehen oder auch wenn man in die Geschäfte geht, wo es auch immer viel zu heiß ist. Ich würde mal sagen, da ist Zwiebellook angesagt 😉
    Was für einen Schal hast du dir denn gekauft?
    Liebe Grüße,
    Janina

  3. Jessi

    24. Oktober 2016 at 11:26

    Hallo,

    ich liebe Schals und Tücher!!! Ich habe Unmengen von ihnen und ich liebe und trage sie alle. Schals und Tücher werten jedes Outfit auf und können aus einem schlichten Look etwas sehr Aufregendes machen. In geschlossenen Räumen sind sie für mich aber ein No-Go, weil Tücher und Schals eine (unangenehme) Distanz zum Gegenüber aufbauen. Außerdem bieten sie sehr viele Gelegenheiten sich zu verstecken und das muss ja auch nicht immer sein. 😉

    Liebe Grüße, Stil-Helferin Jessi

  4. Mode // Capsule Wardrobe Herbst 2016 Update und Outfit-Inspirationen - FILEA

    28. Oktober 2016 at 11:43

    […] Übrigens, wie ihr ja wisst, gehören für mich zu einem ordentlichen Herbst-Outfit auf jeden Fall richtig dicke, kuschelige Schals dazu. […]

Leave a Reply