FILEA

Browsing Category:

Persönliches

Frau, Persönliches

Manchmal wird am Ende alles gut

Ich teile viele persönliche, frustrierende und deprimierende Momente mit euch. Ich bin offen und ehrlich, wenn es mir nicht gut geht. Nicht, um Mitleid zu erhalten, sondern um zu zeigen, dass die Welt nicht immer so rosarot ist, wie sie von vielen dargestellt wird. Letztlich tragen die meisten Frauen dieser Welt Kleidergröße 42, viele Menschen sind verschuldet und haben keine Hochglanzküche Zuhause. Indem ich zeige, wie „normal“ es bei uns ist, möchte ich andere ermutigen. Aber  ...

Continue Reading

Frau, Persönliches

Brieffreundschaft mit einem Inhaftierten // Der Versuch eines Tapetenwechsels

Nicht erst seit meiner aktuellen Lieblingsserie „The good wife“ finde ich das Leben der Menschen hinter Gittern und die individuellen Fälle, die vor Gericht ausgefochten werden, sehr spannend. Mehr noch: Es zieht mich irgendwie magisch an. Schon als Teenager hatte ich darüber nachgedacht, eine Brief“freundschaft“ mit jemandem aus dem Gefängnis anzufangen, allerdings bin ich nie weiter in die Tiefe gegangen. Es ergab sich einfach nie die Möglichkeit. Bis zu diesem  ...

Continue Reading

Persönliches

Wegen Eigenbedarf gekündigt // Umziehen ohne Geld – wie soll das gehen?

Es ist 19 Uhr abends, wir sind gerade dabei, die Kinder bettfertig zu machen, als es an der Haustür klingelt. Ich ziehe meinem Sohn gerade seinen Schlafentzug an und mache die typischen Grunzgeräusche, um den Tag mit einem Spaß zu beenden, als ich mitbekomme, worum es geht: Der neue Hauseigentümer übergibt uns die Kündigung wegen Eigenbedarf. BÄÄM. Vier Monate zuvor Ende des letzten Jahres haben wir die Nachricht erhalten, dass das Haus, in dem wir leben, verkauft wird. Es riss mir damals  ...

Continue Reading

Frau, Persönliches

Das liebe Geld // Zwischen Konsum und leerem Konto

Der Frühling ist da, endlich. Die Sonne zeigt sich häufiger, es wird wärmer und die Laune steigt. Wäre da nicht die immer mitschwingende Sorge. Eine Sorge, die viele kennen und andere nicht nachvollziehen können. Es geht um das liebe Geld. Keine großen Sprünge Ich bin einer relativ armen Familie groß geworden. Das Geld war schon immer knapp. Mit einem Flugzeug geflogen bin ich das erste Mal in meiner Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau, weil sich meine Eltern nie einen größeren Urlaub als  ...

Continue Reading