FILEA

Browsing Tag:

brei

Baby, Essen, Mama

Im Test // Philips Avent 4-in-1-Babynahrungszubereiter

Werbung Als Mama ist man stets auf der Suche nach Dingen, die einem das Leben erleichtern. Bei mir geht es dabei meistens um Zeitersparnis, zum Beispiel bin ich Fan von Make-ups, die man einfach mit den Fingern auftragen kann oder ich habe nur Kleidung im Schrank, die ich liebe und dadurch nicht lange überlegen muss, was ich anziehe. Mein neuester treuer Begleiter in Sachen „Arbeit abnehmen und mehr Zeit für andere Dinge haben“ ist der 4-in-1-Babynahrungszubereiter von Avent. Er  ...

Continue Reading

Baby, Essen, Mama

Baby // Brei & Co: Unser Ernährungsplan mit 7 Monaten

Als Fabian etwas älter als 5 Monate alt war, haben wir angefangen, ihm den ersten Brei zu kochen. Mittlerweile ist er 7 Monate alt, ich habe abgestillt und heute kann ich euch seinen aktuellen Ernährungsplan vorstellen. Morgens: Milch Am Morgen wird er so zwischen 7-9 Uhr wach und erhält dann seine erste Milchflasche. Wir verwenden die Pre-Nahrung von Aptamil und haben bisher sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Mittags: Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei Je nachdem, wann er seine Flasche  ...

Continue Reading

Baby, Entwicklung, Mama

Entwicklung unserer Tochter // 8 Monate: Sitzen und Robben

Ohje ohje, schon wieder ist fast ein Monat her seit meinem letzten Beitrag. Schande auf mein Haupt! Und nun wird es auch wieder „nur“ der übliche Monatsbericht, aber durch unseren Urlaub an der Nordsee und dann noch Besuch von der Oma war einfach wenig Zeit für den Blog übrig. Dafür ist aber wieder einiges passiert, was ich „schnell“ festhalten möchte. Was Gibt Es Neues In Der Entwicklung? Neben dem Kopfwackeln kam nun auch das Nicken hinzu. Außerdem wackelt sie  ...

Continue Reading

Baby, Entwicklung, Mama

Entwicklung unserer Tochter // 6 Monate: Ein halbes Jahr!

Happy Birthday, kleine Norea! Du bist heute stolze 6 Monate alt geworden! Mama kann es noch gar nicht glauben, aber du bist tatsächlich schon ein halbes Jahr bei uns! Eine Freundin hat einmal gesagt, dass die Liebe zu dem eigenen Kind nicht mit der Geburt geliefert wird. Sie wächst von Tag zu Tag. Und genauso ist es. Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr ich dich liebe. Wenn ich dich ansehe und mir meine Liebe zu dir bewusst wird, muss ich weinen. Dann schluchze ich abends im Bett unser  ...

Continue Reading