FILEA

Browsing Tag:

familie

Frau, Persönliches

Ich sah all die Schläuche und wollte nur noch wegrennen! // 1 Jahr nach dem Koma meines Vaters

Es ist der 14. Februar 2017, Valentinstag! Meistens hat dieser Tag nicht mehr wirklich den Zauber, den er noch am Anfang meiner Beziehung hatte, aber das ist auch nicht schlimm. Sich gegenseitig überraschen, kann man auch an anderen Tagen. Und so erwartete ich nichts Besonderes. Dann klingelte das Telefon. „Ich hab gehört, du wolltest mit mir sprechen“ hörte ich, als ich den Hörer abnahm und sofort liefen die Tränen über mein Gesicht. Es war der Anruf, auf den ich seit dem 26.  ...

Continue Reading

Frau, Persönliches

Wie hart ich lernen musste, dass Familie das Wichtigste ist

Die letzten Wochen habe ich mir viele Gedanken um meinen Blog, um meine Ansichten, das Leben und meine Rolle darin, gemacht. Immer wieder kollidiere ich mit meiner Meinung, wie oberflächlich und unwichtig doch vieles ist, was im Internet geteilt wird, mit den Dingen, über die ich selber blogge. Das passt für mich oft nicht zusammen. Und schlussendlich stelle ich mir dann häufig die Frage, ob es überhaupt einen Sinn macht, weiter zu bloggen. Doch andererseits liebe ich es zu bloggen, nicht  ...

Continue Reading

Mama

Einblick in unseren Alltag // Ausflug in den Tierpark

Viele Bloggermamas berichten am Anfang der Woche von ihrem Wochenende. Ich persönlich bin da nicht so der Fan von, zumindest selbst davon zu schreiben, weil meist nichts besonderes passiert und ich mich immer frage, ob es meine Leser überhaupt interessieren würde, was ich am Wochenende gemacht habe. Vergangene Woche haben wir ausnahmsweise mitten in der Woche einen Ausflug in den nahegelegenen Tierpark gemacht und ich habe die Kamera mitgenommen, damit ihr einen kleinen Einblick von unserem  ...

Continue Reading

Baby, Entwicklung, Mama

24 Wochen // Schübe, wenig Zeit und der ganz normale Alltag

Wie sooft ist mal wieder viel zu viel Zeit vergangen seit meinem letzten Post. Deswegen möchte ich gar keine Zeit vergeuden, indem ich darüber schreibe, wie lange ich nicht mehr da war und wie schnell die Zeit vergangen ist, sondern lieber direkt loslegen. First things first: Happy New Year! Als allererstes möchte ich euch ein gesegnetes, neues Jahr wünschen! Ich hoffe, ihr habt ein wundervolles, schwereloses, gesundes, sorgenfreies Jahr 2016 voller Liebe und Fröhlichkeit, denn genau das  ...

Continue Reading